Montag, 25. August 2014

Des Rätsels Lösung

Ohhhhh................was ward ihr kreativ! 
Das hat mir gefallen!

Ein Brunnen, Gläser, Wasser und Eis, eine Pfauenfeder,
farbige Flüssigkeit, eine Hundeschnauze.......
 

  .........ein Entenpo (!), mein Gesicht unter Wasser ;-), Puderzucker, ein Daumenabdruck.....

 
...............das alles wurde vermutet.

Ein paar von euch waren der Lösung auf der Spur,
die haben nämlich auf einen Schwimmer getippt.


Es ist mir ein Rätsel, wie man so viel Phantasie entwickeln konnte,
um einen SCHWIMMER zu erkennen. 
Tatsächlich ist es Marco Koch, der in Berlin eine Goldmedaille gewonnen hat.

Ich danke euch fürs Mitmachen!
Das war wirklich lustig!

Ihr seid die Besten!

Kommentare:

  1. irre was passiert wenn man etwas aus dem Kontext reisst, dabei haette ich das als ehemalige Wettkampfschwimmerin am besten erkennen muessen Gruss aus dem Rheinland Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Was hat der aber auch für eine Schnauze, da muss man doch an Hunde denken, lach....
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  3. Hahahahaha.. und ich habe den Mund als ein Augenpaar angesehen.. und mich gewundert, warum det so rosé ausenrum ist.. sah für mich aus wie ein Beduine.. kicher.. aber das außenrum konnte ich dann gar nicht mehr zuordenen.
    Kein Wunder!!

    Hat aber Spässchen gemacht und war spannend..
    Viele Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen