Sonntag, 24. Juli 2011

Kreativ - trotz Rückenproblemen

Wenn ich an so einer Serie, wie den schwarz-weißen Kissen, dran bin, kann ich einfach nicht aufhören! 
Auch dann nicht, wenn mir der Rücken verdammt weh tut! 
Wahrscheinlich liegt das an der Kälte, heute habe ich dicke Socken herausgekramt. 
Ich kann´s kaum glauben!


Mir kam die Idee, Schablonendrucke herzustellen und in die schwarz-weißen Kissen einzuarbeiten.
 Der mittlere Streifen bei obigem Kissen ist das erste Ergebnis und es gefällt mir recht gut.


Der nächste Schriftzug liegt bereits auf dem Arbeitstisch.
Das wird aber ein großes Kissen, oder ich muss den Schriftzug zerschneiden und nur fragmentarisch verwenden.



Dieses Foto ist leider unscharf. Es ist auch ziemlich schwierig, in einer Hand die Kamera zu halten und mit der anderen die Schablone abzuheben. Aber ich wollte Euch doch zeigen, wie das geht.



Hier trocknen die Drucke so vor sich hin. Dauert aber nicht lange und ich kann sie verarbeiten.
Mal sehen, ob da heute noch was entsteht.


Etwas später am gleichen Tag:


Das Kaleidoskop-Kissen ist auch schon fertig!
Der gestreifte Stoff vom Schweden ist ja eigentlich dunkelblau, aber er paßt ganz gut zu den schwarzen Stoffen.

Kommentare:

  1. Liebe Renate, die Kissen sind toll geworden. Ich habe noch nie Deinen Blog besucht und bin beeindruckt, wie kreativ Du bist. Meine warmen Socken habe ich auch aus der Kommode geholt ;-) LG, Carolina

    AntwortenLöschen
  2. Toll der Schablonendruck!!! Was für ein Material verwendest Du für die Schalonen?

    LG

    Elke

    AntwortenLöschen
  3. @:Elke
    Ich nehme etwas festeres Papier, was gerade verfügbar ist, z.B. alte Plakate usw.
    Wichtig ist, dass ich durchsichtige Selbstklebefolie darüberklebe und dann erst ausschneide. So ist die Schablone oftmals verwendbar.
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renate,
    das hört sich richtig ansteckend kreativ an. Das Kaleidoskop-Kissen sieht toll aus.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht toll aus !!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate,
    das Kissen ist ganz toll geworden. Meine dicken Wollsocken habe ich hervorgekramt, und wenn es morgen nicht wärmer wird, wird der Kaminofen entzündet. Am liebesten würde ich einen dicken Schal anfangen zu stricken.
    Dir einen guten Start in die Woche und gute Besserung für Deinen Rücken.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Renate,

    vielen Dank für Deine lieben Zeilen, ich habe mich total gefreut.
    Und Du bist soooo fleissig, trotz Deiner Rückenprobleme. Dieses nasskalte Wetter hat mir gesundheitstechnisch auch einen kleinen Rückschlag verpasst, aber wir lassen uns ja nicht unterkriegen :-)))

    Ich wollte Dir noch schreiben wie besonders zauberhaft ich die schwarz-weiss Bildergalerie Deiner Fotos finde. Soooo schön, aber das liegt hauptsächlich an dem tollen Motiv.

    Du warst, bist und bleibst soo eine Hübsche.

    Jetzt kuschel Dich gut ein und werd schnell wieder gesund.

    Alles, alles Liebe und schlaf gut!

    Herzlichst
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Die Kissen sind ganz wundervoll.Besonderst das erste hat mein Herz erobert.

    glg Conny

    AntwortenLöschen
  9. I returned from vacation now and again continue to follow your blog.
    Beautiful pillows and designs, very pretty and elegant.

    I am sending you a big greeting and a kisses dear renate:)

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag