Donnerstag, 28. Juli 2011

Möglicherweise ödet Euch mein Kissenstandsbericht an. 
Macht nix, ich kann Euch die neuen Fotos nicht ersparen!
 

Der Stapel ist mittlerweile schon ganz schön angewachsen, auf insgesamt acht schwarz-weiße Kissen.

Ich habe neue Schablonendrucke angefertigt und diese in zwei neue Kissen eingearbeitet.


Hier eine Blumenranke...



...und hier den Schriftzug "Kaleidoskop", einmal normal lesbar und einmal spiegelverkehrt.


Dieses Kissen gefällt mir persönlich besonders gut.

Kommentare:

  1. Liebste Kissenfabrik,
    wie sähete es denn erst aus, wenn Du kein Rückenaua hättest ? Würde dann der Kissenstapel von Dir bis nach Klein Gallien reichen ? Isch bräuschte für sowas ewiglich. Und deswegen langweilst Du mich eh nie nicht mit Deinen Kunstwerken.

    MEINS ist ja das Keleidoskopische Kissen, welches ja ganz raffinös ist, weil man esauch annersrum hinlegen kann oder im Spiegel genauso gelesen werden kann. Außerdem bin ich wie Du ja auch eine Schriftenliebhabärin.

    Wenn jezat die olle Ikea net so weit weg wär, dann däd ich mir auch so an schwazzen Stoff holen...Mal sehen, ob des pöse Stofflager auch sowas hat...

    Wünsch Dir was und schon mal a schönes Wochenende, weil ich erscht Montag wieder im Blogland rumfliegen werde !

    Heftigste Umärmelungen sendet
    Eve

    AntwortenLöschen
  2. Sehr edel und einfach nur zauberhaft!!!!!
    LG von Angela

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful work, I always admire your table. Plums look delicious.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch begeistert, vor allem von den Schablonen. Wie machst Du die, ich würde dafür allein schon Tage brauchen :)
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. @: Anke
    Ein bißchen dauert es schon, bis so eine Schablone fertig ist. Wörter oder Buchstaben am Computer ausdrucken, auf gewünschte Größe vergrößern, mit farbloser Selbstklebefolie bekleben und mit Schere und Cutter ausschneiden.
    Das geht nicht so ganz schnell, aber die Schablonen sind oft verwendbar.
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  6. Versuchs mal mit Kopierfolie. Die läßt sich gleich bedrucken. Ist bloß etwas schwieriger beim Ausschneiden.

    Bewundernde Grüße

    Elke

    AntwortenLöschen
  7. @:Elke
    Eben! Mit Klarsichtfolie geht das Ausschneiden viel besser. Die Kopierfolie ist so starr.

    AntwortenLöschen
  8. die sind ALLE klasse und es macht Freude sie zu sehen, ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Renate,
    das ist eine tolle Serie, die du da herstellst. Irgendwie erinnert mich er Stapel an die Prinzessin auf der Erbse. Du kannst dich zumindest auf den Prachtstücken weich betten.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate
    ich hoffe deine Rückenprobleme gehören bald der Vergangenheit an,eigentlich solltest du dich ja schonen und nicht im Akkord Kissen zaubern;.))
    Ich bewundere dich für deine Geduld um die Schablonen herzustellen,die würde mir fehlen;.)))
    ggggl. Grüße...Petra

    AntwortenLöschen