Freitag, 30. Juli 2021

Flower-Friday am 20. Juli 2021

Diesmal stammen meine Freitagsblumen nicht aus dem Blumenladen, sondern aus meinem Vorgarten. Die weiße Hortensie "Annabelle" beginnt sich schon grünlich zu färben, deshalb habe ich noch schnell ein paar Dolden abgeschnitten und sie in meine Vase gestellt. Dazu kamen grüne Zweige von einem Nachbars-Strauch, die über den Zaun hingen.

Die schöne weiß-blau gemusterte Vase stammt von meinem letzten Flohmarkt-Besuch, die Kugel habe ich auf dem vorherigen Flohmarkt gefunden. 

Hier nochmal die Vase in voller Schönheit. Sie ist auf beiden Seiten unterschiedlich gemustert. 



 Mit der Verlinkung  bei Helga von Holunderblütchen wünsche ich allen ein schönes Wochenende!

Montag, 26. Juli 2021

Der Quilt für meinen Flur ist fertig


Seit zwei Tagen ist er fertig und ich habe ihn bereits in meinem kleinen Wohnungsflur aufgehängt.



Ungewohnt lange habe ich daran gearbeitet, irgendwie fehlte mir die richtige Motivation. 



Der Flur ist klein und eng und den Quilt dort zu fotografieren erweist sich als schwierig.



 Doch er passt recht gut, wie ich finde. 

Nur leider habe ich noch keinen Namen dafür. Da muss ich noch ein wenig grübeln, damit mir was Passendes einfällt. 

Freitag, 23. Juli 2021

Flower-Friday am 23. Juli 2021

Aus Resten vorheriger Sträuße setzen sie meine Freitags-Blumen für den heutigen Tag zusammen. 

Wenn die Sträuße unansehnlich werden, zupfe ich die noch intakten Blumen heraus und ordne sie zu einem neuen Gebinde zusammen, vielleicht mit ein paar frischen Blumen aus dem Supermarkt.


So entstehen neue, überraschende Buketts.
Der romantische Übertopf eignet sich in diesem Fall sehr gut als Vase.


Und hier ist der Link zu Helga von Holunderblütchen und ihren Freitags-Blumen.

Montag, 19. Juli 2021

Wieder einmal ein Flohmarkt-Besuch

 Es ist lange her, seit ich zum letzten mal über einen Flohmarkt geschlendert bin. Doch Anfang des Monats hatte ich Gelegenheit, meinem Lieblings-Flohmarkt einen Besuch abzustatten. 

Gerne zeige ich euch meine Errungenschaften.



Dieses Bild gefiel mir sofort. Leider lässt es sich nur sehr schlecht fotografieren, da es hinter Glas gerahmt ist und ich möchte es wegen des Fotos nicht aus dem Rahmen nehmen. Es handelt sich um  Aquarell- oder Gouache-Malerei in sehr sanften Tönen. Das Motiv mit den Bäumen inmVordergrund, der sitzenden Gestalt mit Hund und dem Blick in die Ferne strahlt Ruhe und Frieden aus.

Zu diesem Bild bekam ich einen Schwung Bleistiftzeichnungen, die allerdings ziemlich zerfleddert sind. Aber ich war von der Qualität der Zeichnungen angetan und freute mich sehr. 







Ich vermute, bei den Zeichnungen handelt es sich um Entwürfe eines Kirchenmalers (?). Die Motive sind Heiligen-Köpfe, biblische Szenen und Entwürfe für Ornamente und Säulen. Sie sind signiert und datiert zwischen 1861 und ca. 1900. 


Freitag, 9. Juli 2021

Flower-Friday am 09. Juli 2021

Von meiner Freundin Friederike wurde ich schon gerügt, dass ich noch keine Freitags-Blumen gepostet habe. Das nehme ich sehr ernst und hole mein Versäumnis sofort nach. 

Na ja, nicht sofort, gerügt hatte sie mich heute Mittag. Aber besser spät als nie, wie Mr. Hobbs sagen würde (wer es nicht kennt, das ist ein Spruch von Cedric Errol, Lord Fauntleroy, aus "Der kleine Lord"). 


Der üppige Strauß stammte von Margareta, die wieder einmal ihren Garten geplündert und mir die wunderschönen Blumen zu meinem Geburtstag mitgebracht hatte. 


Welche Pracht und Vielfalt! Ein wunderbares Farb-Zusammenspiel von Rosa, Rot, Weiß, Blau und verschiedenen Grün-Schattierungen.
Auch Brombeeren verstecken sich zwischen den Blumen.


Ich finde, meine heutiger Strauß ist bei den anderen Freitags-Blumen, die Helga von Holunderblütchen immer sammelt, sehr gut aufgehoben. 


Empfohlener Beitrag