Sonntag, 23. Juni 2019

Ich habe mit dem Quilten begonnen


Gestern habe ich mit dem Quilten beim "DANCING COLORS"-Quilt begonnen.


Weil das Teil ziemlich groß ist, ist es eine wärmende Angelegenheit.
Ein großer Teil des Quilts liegt dabei auf meinem Schoß, das ist bei warmem Wetter gar nicht gut.


Meist höre ich ja Hörbücher beim Quilten, aber heute war mir nach musikalischer Unterhaltung.
Ich suchte mir eine CD mit Oldies aus und freute mich darüber, 
lauthals und falsch mitsingen zu können, weil ich ja im Atelier alleine war.


Ist man eigentlich automatisch unmusikalisch, wenn man nicht singen kann?
Eine Jugendfreundin meinte einmal: 
"Du singst nicht falsch, du singst nur nicht den richtigen Ton."
Hahahaha.....
Und mein Exmann kam immer angelaufen, wenn ich fröhlich ein Liedchen trällerte 
und frage mich besorgt, ob mir etwas fehle, oder ob ich Schmerzen hätte.
Ich wies ihn mit der Bemerkung zurecht, dass er nicht richtig zuhören würde.
Er müsse mit dem Herzen zuhören und nicht mit den Ohren.


Freitag, 21. Juni 2019

Flower-Friday am 21. Juni 2019


Margareta kam auf einen Kaffee und ein gemütliches Pläuschchen
und brachte mir wieder einen ihrer wundervollen Gartenblumen-Sträuße mit.
Margaretas Garten ist ein blühendes Paradies und ich fühle mich sehr geehrt, 
dass ich immer wieder in den Genuss solcher Sträuße komme.


Was für eine üppige barocke Pracht - wie liebe ich diese Gebinde! 


Und wenn man den Strauß umdreht, sieht er so aus.



Da leuchtet eine blutrote Rose aus dem zarten Grün.


Meinen heutigen prächtigen Strauß verlinke ich - wie immer -
bei Helga von Holunderblütchen und ihrem Flower-Friday.


Montag, 17. Juni 2019

DANCING COLORS - das Top mit Vlies und Rückseitenstoff geheftet


Ich hatte es mir vorgenommen und ich habe es geschafft,
das Top "DANCING COLORS" mit Vlies und Rückseitenstoff zusammen zu heften.
Dass das "sandwichen" eine ungeliebte Tätigkeit ist, habe ich sicher schon mehr als einmal erwähnt.
Doch leider führt kein Weg daran vorbei.
Sprühkleber und Heftpistole sind auch nicht so mein Ding,
also muss ich heften.


Gleich nach dem Frühstück begann ich mit den Vorbereitungen,
denn es war ja nicht mit den Zusammenheften der drei Lagen alleine getan.
Vorher musste ich noch das Vlies in die richtige Größe bringen. 
Das Top hat eine Breite von 156 cm und das Vlies ist nur 15o cm breit, 
was bedeutete, dass hier gestückelt werden musste.


Zum Glück hatte ich für die Rückseite ein ausreichend großes Stoffstück.
Aber nach diesem Kraftakt macht sich mein Rücken nachdrücklich bemerkbar
und ich brauche eine Erholungspause.



Mittwoch, 12. Juni 2019

Das Quilt-Top ist fertig


Das war heute eine ziemlich schweißtreibende Angelegenheit. 
In einem fulminanten Endspurt habe ich das Top fertig genäht.

Obwohl es in meinem Atelier relativ kühl ist, kam ich doch ins Schwitzen.
Ist ja auch kein Wunder, wenn man bedenkt, wie viel ich mich dabei bewegt habe:
Zuschneiden, zusammennähen, bügeln, an der Design-Wand befestigen,
und das mit jedem Stoff-Stückchen und jeder weiteren Reihe. 


Das Top hat eine Größe von 192 x 156 cm.
Erfahrungsgemäß verändert bzw. verkleinert sich die Größe noch beim Quilten.

Ach ja, einen Namen habe ich auch für den Quilt:
"DANCING COLORS".


Samstag, 8. Juni 2019

Das neue Quilt-Top wächst


Kurze Info zum Stand der Dinge. 
Das Quilt-Top, das noch keinen Namen hat, wächst langsam.
Je weiter die Komposition wächst, desto schwieriger wird es.


Bisher gefällt es mir gut. 
Bin gespannt, was ihr dazu meint.

Freitag, 7. Juni 2019

Flower-Friday am 7. Juni 2019 und weißer Quilt


Ja, ist denn schon wieder Freitag?
Es ist unfassbar, wie schnell so eine Woche vorbei ist! 
Dabei war alles ganz normal und nix außergewöhnlich.
Und doch ist der Freitag schon wieder da und es ist Zeit für Blumen.


Ein schöner Strauß steht auf dem Ateliertisch, mit herrlichen Gartenblumen 
wie Pfingstrosen in Rosa, Weiß und Rot und Glockenblumen. 
Von einer netten Bekannten wurde ich gefragt, ob ich Pfingstrosen möge.


Was heißt mögen? Ich liebe sie!


Die Margeriten und das Schleierkraut sind Überbleibsel von einem früheren Strauß.

Wie immer verlinke ich meine Freitags-Blumen  bei Holunderblütchen.

Dass so viele Bücher am Tisch liegen hat einen Grund.
Ich habe nämlich den weißen Wand-Quilt gewaschen 
und dazu musste ich die Bücher auf dem Tisch davor wegräumen, um darauf steigen zu können.


Aber nun leuchtet das Weiß wieder.


In dem Quilt, der schon sehr lange an dieser Wand hängt, 
habe ich Seide in unterschiedlichen Weiß-Tönen, 
alte Bettwäsche und einen Stoff vom Schweden verarbeitet.
Ich bin immer wieder überrascht, wie gut sich der Quilt in der Maschine waschen lässt.

So, nun aber schnell zu den anderen Freitags-Blumen bei Helga von Holunderblütchen.


Samstag, 1. Juni 2019

Neuigkeiten aus dem Atelier


Wie versprochen, zeige ich ein Foto der Anfänge des neuen Quilt-Tops.
Seit Anfang der Woche bin ich dran und tüftle am Design herum. 
Was bisher entstanden ist, gefällt mir ganz gut.




Ich werde weiter berichten.

Und ganz was Tolles ist passiert: 
Ulrike (Ulrikes Smaating) aus Dänemark hat mich in zwei sehr 
ausführlichen und schmeichelhaften Posts vorgestellt.
Hier sind die Links :


In diesem Post werde ich von Ulrike zu meinen Quilts und meinem Werdegang interviewt. 
Auch Fotos meines Ateliers zeigt sie hier.



Hier zeigt Ulrike viele Quilts von mir, die im Laufe meiner langen "Quilter-Karriere" entstanden sind und ich kann ein wenig aus meinem Nähkästchen plaudern.

Ulrike betreibt einen sehr umfangreichen, engagierten und vielseitigen Blog, 
der unbedingt sehens- und lesenswert ist. 
Falls ihr ihn noch nicht kennt, schaut euch doch mal bei Ulrike um.


Habt ein schönes Wochenende!








Freitag, 31. Mai 2019

Flower-Friday am 31. Mai 2019

"Friday for Flowers",
so nenne ich den heutigen Flower-Friday von Holunderblütchen jetzt einfach mal. 

Mein heutiger Beitrag zum Flower-Friday ist eher unspektakulär.
Die Bartnelken waren ein Sonderangebot beim Blumenhändler. 
Trotz des niedrigen Preises halten sie sehr lange.


Das Grünzeug im Hintergrund habe ich von einem Spaziergang mit nach Hause gebracht.
Leider hat es schon etwas an Frische eingebüßt.



Damit verabschiede ich mich in das Wochenende und verlinke meinen Post bei 
den Freitags-Blumen von


Dienstag, 28. Mai 2019

Ein neuer Mitbewohner ist bei mir eingezogen


Er ist immer für mich da, stellt keine Ansprüche und sorgt für mein Wohlbefinden.


Es handelt sich um diesen wunderschönen Ohrensessel von Wohn-Sinnlich.


Der Sessel gefiel mir auf Anhieb 
und da es sich um ein Preis-reduziertes Ausstellungs-Stück handelte, 
habe ich kurzerhand zugeschlagen und ihn bestellt.


Nun ist er da und ich freue mich riesig!
Ich habe ihn getestet und festgestellt, dass man sehr komfortabel und bequem sitzt. 
Der Sessel wird mir in Zukunft beim Fernsehen Gesellschaft leisten.

Ich habe den Sessel selbst gekauft und bezahlt 
und deshalb handelt es sich hier um unbezahlte Werbung.

Freitag, 24. Mai 2019

Flower-Friday am 24. Mai 2019



Spät, aber nicht zu spät, kann ich meinen Strauß zum heutigen Flower-Friday zeigen.


Dieser herrliche Strauß stammt aus Margaretas Garten, 
wo ich heute einen schönen Kaffee-Nachmittag zubrachte.
Kurz bevor ich nach Hause fuhr, bewaffnete sich Margarete mit einer Gartenschere 
und ich bekam kurz darauf den schönen Strauß in die Hände gedrückt.


Und was da wieder alles an Blumen vertreten ist:
Zierlauch, Rhododendron, Akelei, Farn und eine Damaszener Rose, 
die einen betäubenden Duft verströmt.






Kein Floristen-Strauß kann schöner sein, als dieses prachtvolle Bukett aus dem Garten.

Nun verlinke ich meinen Post noch schnell bei Helga von Holunderblütchen.

Mittwoch, 22. Mai 2019

Der Quilt "SEHNSUCHT NACH DER BLAUEN BLUME" hängt nun im Schlafzimmer meiner Freundin

Tada………….hier ist er:


Heute habe ich schnell ein paar Fotos vom Quilt in seinem neuen Zuhause gemacht.


Ich finde, er passt super zum Interieur von Brigittes Schlafzimmer.


Und hier noch ein Foto der fertigen Arbeit.
Der Quilt ist 109 x 146 cm (LxB) groß, mit der Maschine genäht und von Hand gequiltet.


Aus den Rest-Stoffen entstand dieses Kissen, das natürlich auch von Hand gequiltet ist.

Mittwoch, 15. Mai 2019

Neuer Quilt für das Schlafzimmer meiner Freundin


Heute zeige ich die angekündigten Fotos meines in Arbeit befindlichen Quilts,
der evtl. den Titel "Sehnsucht nach der blauen Blume" bekommt.


Er ist für die Wand hinter dem taubenblauen Boxspringbett 
im Schlafzimmer meiner Freundin Brigitte bestimmt.
Wie man sehen kann, habe ich schon einen großen Teil gequiltet.

Hier seht ihr noch Details meiner Quilt-Arbeit.


Und auch die schönen Stoffe kann man im Detail besser erkennen.


Der heutige Tag ist lt. Wetterbericht der kälteste dieser Woche. 
Und weil auch den ganzen Tag kein Sonnenstrahl durch die Wolkendecke kam,
wurde ich nicht ins Freie gelockt, 
so dass meine Quilterei sehr große Fortschritte machte.
Natürlich begleitete mich dabei ein spannender Hörkrimi.

Sonntag, 12. Mai 2019

Katze Lisa im Portrait

Leider ist das Licht zur Zeit so schlecht, dass keine ausreichend guten Fotos möglich sind.
Deshalb gibt es immer noch keine Bilder von dem Quilt, an dem ich gerade arbeite.

Aber von Lisa, der Katze meiner Freundin, habe ich ein paar schöne "Portraits" geschossen.
Sie ist ja wirklich kein gutes Model, denn wenn ich mich mit der Kamera nähere, 
haut sie in der Regel sofort ab. 


Doch als sie in entspannter Haltung auf dem Fußboden lag, 
begab ich mich in eine sehr unwürdige, aber gute Fotografier-Position und drückte ab.
Ich finde, es hat sich gelohnt.


Auf den Fotos sieht es aus, als ob sie zwei verschieden farbige Augen hat.
Aber ich glaube, das täuscht.


So sieht eine glückliche, zufriedene Katze aus.

Freitag, 10. Mai 2019

Flower-Friday am 10. Mai 2019

Allmählich beschleicht mich das Gefühl, 
dass sich meine Posts nur noch um den Flower-Friday drehen.
Deshalb gibt es auch heute wieder einen Beitrag zu den Freitags-Blumen von Holunderblütchen.


Dieser Strauß enthält je 1 Bund gelbe Freesien, 1 Bund weiße Nelken und 1 Bund gelbe Rosen.
Alle reduziert und für je 1 Euro gekauft.
Efeu und rote Nelken sind noch Überbleibsel von vorherigen Sträußen


Mit den reduzierten Blumen  habe ich gute Erfahrungen gemacht. 
Wenn ich sie gekürzt und zurecht geschnitten habe, 
halten sie in der Regel mindestens noch eine Woche in der Vase.


Und da meine Rente nicht von der üppigen Sorte ist, 
freue ich mich darüber, Blumen günstig einkaufen zu können. 
Der Ateliertisch sieht ohne Blumenstrauß einfach ein wenig nackt aus.


Die Farbkombination gelb-weiß-grün passt richtig gut zu den blau-weißen Porzellan-Gefäßen.

Meinen Beitrag verlinke ich - wie immer - bei Helga von Holunderblütchen 
und den anderen schönen Freitags-Blumen.

Ich arbeite zur Zeit wieder an einem Quilt, 
der in Zukunft das Schlafzimmer meiner Freundin Brigitte schmücken soll. 
Demnächst zeige ich Fotos.


Freitag, 3. Mai 2019

Flower-Friday am 3. Mai 2019


"Der Mai ist gekommen....". 
Passend dazu enthält mein Freitags-Blumensträußchen Maiglöckchen aus Margaretas Garten.


Die Margeriten habe ich in meinem Vorgarten gepflückt 
und die Nelke ist mir bei einem anderen Blumenstrauß abgebrochen.


Das kleine Sträußchen passt sehr gut in die japanische Teedose 
und ich ergänzte das Ensemble noch mit weiteren blau-weißen Porzellan-Teilen.


Mit meinem kleinen Frühlings-Sträußchen wünsche ich euch ein schönes Wochenende 
und verlinke meinen Post bei Helga von Holunderblütchen.


Samstag, 27. April 2019

Ein Objekt der Begierde


Gestern habe ich mich schockverliebt!
Das Gefühl überfiel mich plötzlich und heftig,
als ich in einem Möbelhaus dieses Objektes ansichtig wurde.


Lange schlich ich um die Deckel-Dose herum, 
begutachtete sie von allen Seiten und seufzte tief und bedauernd, 
weil der Preis doch ziemlich hoch war.

Doch eine Verkäuferin mit Herz konnte meinen Jammer nicht länger mit ansehen
und ließ mir einen 20 E Gutschein zukommen, 
so dass sich der Preis ein wenig reduzierte.


Und nun steht sie bei mir im Atelier.


 "Ich kann allem widerstehen, außer der Versuchung."
Das wusste auch schon Oscar Wilde.

Meine Freundin Brigitte wurde von meiner Begeisterung angesteckt und entdeckte diese Dose,
die nun bei ihr zu Hause im Badezimmer ihre volle Schönheit entfaltet.





Empfohlener Beitrag