Mittwoch, 28. September 2011

Schablonendrucke und neue Zeitschrift

Auf dem Flohmarkt heute Vormittag habe ich nichts für mich gefunden. Na ja, man kann ja nicht immer Glück haben!

Zuhause stürzte ich mich über Farbe und Schablonen und fertigte neue Drucke für zukünftige Kissen an. Die Kollegin, für die die braunen Kissen entstanden sind, wünscht sich Hirsch-Kissen. Die (Jahres)Zeit ist sowieso wieder reif für Hirschkissen, denke ich.


Ein Goethe hängt auch noch dazwischen,
daraus sollte das Pendant zum Kissen auf dem Foto unten entstehen.
Das wird noch ein wenig warten müssen, weil ich wieder neue Ideen habe. :-)))
Zum Beispiel möchte ich  "Dahoam is dahoam" in Herbstkissen integrieren, vielleicht auch zusammen mit Hirschdrucken? Mal sehen, was mir einfällt.


Ein wenig Werbung möchte ich für eine wunderschöne Zeitschrift aus Österreich machen, die es jetzt auch in Deutschland zu kaufen gibt: "Servus in Stadt und Land".






Ich kann sie gar nicht richtig beschreiben, ich finde sie so "echt". 
Vielleicht kann man ja in der Vergrößerung des Inhaltsverzeichnisses ein wenig Einblick erhalten. 
Für alle, die die Alpenregion lieben, die gerne tolle bodenständige Rezepte ausprobieren möchten, die Tipps für Garten und Haus suchen, sich für ungewöhnliche Häuser interessieren und überhaupt so manches erfahren möchten, das man sonst nirgends lesen kann, ist das die richtige Zeitschrift. 
Bin neugierig, ob sie jemand von Euch kennt und was Ihr davon haltet.


Kommentare:

  1. Hallo Renate,
    dir fällt immer eine neue Variation ein. Die Sprüche beschwören auf jeden Fall häusliche Gemütlichkeit. Die Zeitung habe ich noch nirgends gesehen. Sieht aber interessant aus. Solche Holzbeine suche ich schon lange ohne Erfolg.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate
    eigentlich hast du recht die Zeit ist schon reif für die wunderbaren Hirsche man mag sie ja nicht nur zur Weihnachtszeit,die letzten Tage hatte ich sowenig Zeit die herrlichen Temperaturen sind einfach zu schön,lange Spazíergänge mit Amelie und Anton,den Garten schon ein bißchen winterfest machen nebenbei noch ein paar Dienste und mein Bügelzimmer das auf seine Verschönerung wartet;.)))
    Jetzt werd ich erstmal deine Bilder geniessen,die Goethekissen und dein Hocker sind dir wunderbar gelungen,ich bewundere deine Geduld;.))
    ich wünsche dir eine sonnige Restherbstwoche..
    allerliebste u. herzöichste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben des Herbstes sind auch die meinen. Bin gespannt, was Du Dir hast einfallen lassen.
    Die Zeitschrift scheint interessant. Ich will doch mal schauen, ob es die bei uns im Handel gibt. Gesehen habe ich sie noch nie.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Meine Allerwerteste,

    kaum guckt man mal aus Stressgründen nicht hin, schon haste wieder millionen neue Ideen umgesetzt.

    Ich bin entzückt ! Besonders über den ollen Goethe, weil ich doch erst bei ihm dahoam war und ich sein haus so liebe, und da hab ich ein Bild von ihm gesehen, das man sonst so gar net kennt und mich verliebt :-)

    Ich zeich des amol, wenn ich endlich dazukomme, denn im Augenblick rennt mir die Zeit davon und ich hab Berge voll Arbeit, daher die Ruhe im Blog.

    Die Dahoam Kissen gefallen sicher Frau von Stil auch besonders gut, denn die liebt ja diese Serie so. Härschn san immer gut, wobei wir hier inner Nachbarschaft an weissen jungen Rehbock haben, der schaut wie ein Fabelwesen aus. Ich seh schon, ich muss Dir des amol alles zeigen. Ich schick Dir amol a Bild, aber erscht näxte Wochn, weil hier Großbaustellen sind.

    Ich frag mich echt, wie Du die Schriftenschablonen immer so grad bekommst...

    Und die Zeitschrift kenn ich net, aber Du wohnst ja auch näher am Zonenrandgebiet als ich :-)

    Wünsch Dir an kuschelichen Ahmt !
    Drück Dich fest
    Eve

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate!Ich bin auch erst vor ein paar Monaten auf diese Zeitschrift aufmerksam geworden und finde sie wirklich toll!Endlich einmal eine Zeitung mit Österreich-Bezug!Kennst du auch den Fernsehsender "Servus-TV"?Ich schaue fast jeden Nachmittag beim Nähen ein wenig hinein.Die Sendungen sind sehr informativ.
    Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag