Freitag, 26. Februar 2010

Gestern......
habe ich diese Lampe aus einer dunklen Ecke in der Wohnung ins Atelier umgesiedelt. Dabei ist mir aufgefallen, wie schön sie doch ist. Wenn sich etwas lange am selben Platz befindet, sieht man es nicht mehr - es ist so selbstverständlich.
Ich habe sie vor einigen Jahren in einem Antik- und Trödelladen ganz günstig gekauft. Sie hat nicht funktioniert, aber es war kein Problem, sie wieder in Gang setzen zu lassen.
Sie hatte auch keinen Schirm - möglicherweise war sie als elektrischer Kerzenleuchter gedacht.

Aber das gefiel mir natürlich nicht, das Licht wirkte ungedämpft sehr ungemütlich. Irgendwo fand ich dann diesen Lampenschirm, der aus kleinen silbernen Glasperlen besteht und einfach auf die Glühbirne gesteckt wird. Perfekt!

Gestern ......
kam diese Postkarte von ihr mit wunderschönen Ansichten aus dem verschneiten Versailles.
Vielen Dank liebe cieldequimper!
So zauberhafte Bilder! Dabei lieferst Du sowieso täglich neue, interessante und sehenswerte Betrachtungen aus dieser Stadt.


Gestern......
schien die Sonne so warm, daß ich die Ateliertüre öffnen konnte, um die Frühlingsluft hereinzulassen.

Heute......
regnet es, was der Himmel nur hergibt.

Kommentare:

  1. Hallo Renate.Schönes Lämpchen toll mit
    den Tropfen ist schon ein Blickfang.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.Herzlichst
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Die Lampe ist ja eine Versailles Lampe! ;-)

    Freue mich, dass die Karte angekommen ist!

    Morgen soll es regnen, und stürmisch sein (bis zu 120 Std Km...) Hoffentlich ist es bei Dir dann wieder schön für einen sonnigen Spaziergang!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Renate,
    das ist Dein Atelier ? Es sieht herrlich gemütlich und lichtdurchflutet aus ! Und wenn Du sogar noch so ne große Türe hast und sie bei schönem Wetter öffnen kannst, dann ist es ja fast, als könntest Du im Freien Arbeiten ! Herrlisch !
    Ich mache das übrigens auch sooft ich kann. Ich setze mit mit einem schnurlosen Telefon ins Freie und telefoniere sooft ich kann von draußen. So werd ich dabei sogar noch braun bei der Arbeit ;-)
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Eve

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate
    die Lampe ist ja wunderschön,sie gehört devinitiv an einen Platz an dem jeder sie sieht...nach Versailles und Paris ging damals ein Teil unserer Hochzeitsreise u. ich habe nur schöne Erinnerungen daran..))
    liebste Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,
    vielen vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog... Bei dir gefällt es mir sehr sehr...Werde jetzt öfters vorbeikommen ;O)
    Hab grad schon ein bißerl bei Dir gestöbert... Wohnst Du in den Bergen??? Viele liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Renate,
    die Lampe ist sooo wunderschön, ich liebe es, wenn es glitzert und funkelt!!!!! Und dein Atelier sieht einfach traumhaft aus - so lichtdurchflutet und mit der herrlichen frühlingshaften Dekoration!!!

    Eine traumhafte Woche und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  7. Die Lampe ist wirklich ein Traum... und durch gewiss ein echtes Unikat! Sie passt super in dein Atelier... bestimmt gibt sie ein total zaubehaftes Licht. Und die "Kristalle" erzeugen durch die Reflexionen eine tolle Stimmung.

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag