Samstag, 30. Juni 2012

Vernissage im Interconti Berchtesgaden

Einige von euch erinnern sich bestimmt noch an den Blog "Herr M und seine Dinge". 
Herr M ist Künstler für "Flachware" (grins). 
Heute wurde ich aufgeklärt, dass im Berchtesgadener Künstlerbund damit die Objekte der malenden Künstler bezeichnet werden.
 Diese respektlose Bezeichnung rührt wohl daher, dass in Berchtesgaden auf Grund der dort ansässigen Schnitzschule viele Skulpturen-Künstler vertreten sind.



Das Hotel liegt traumhaft schön und der Ausblick nach allen Seiten ist wirklich grandios.


Im Kräutergarten wachsen auch Edelweiß.


Ludwig Ganghofer´s Konterfei vor herrlicher Kulisse.
Dieses Kunstwerk stammt vom Walter Angerer d. Jüngeren gehört zum festen Bestand des Hotels.


Spiegelbild von Renate D.beim Fotografieren.


Blick in die Lobby des Hotels. 
Das war mein letztes Foto, dann hat leider mein Akku den Geist aufgegeben.

Auf einem Spaziergang auf dem Außengelände rund um das Hotel können die interessanten Skulpturen und Ausstellungsstücke besichtigt werden.
Die Ausstellung ist bis Ende September 2012 im Intercontinental Berchtesgaden am Obersalzberg kostenlos zugänglich.

Gerechterweise zeige ich keines der Kunstwerke, weil ich nur die ersten fotografieren konnte.

Kommentare:

  1. Wie schön ist es in Berchtesgaden. War noch nie dort, wenn wir wandern,dann im Allgäu. Aber ich glaube ich werde doch mal ins Berchtesgadener Land fahren. Danke für die Eindrücke.
    Die Edelweiß sind besonders schön.
    Herzliche Grüße
    Donna. G.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder von Berchtesgaden! Da ist die Luft bestimmt nicht so schwül wie bei uns zur Zeit?
    Herr M. und seine Dinge.......... das ist ja lustig. Hatte ich auch immer wieder gelesen.
    Ich freue mich schon auf das bei dir gekaufte Buch........

    noch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  3. Ich durfte im Interconti Berchtesgaden schon einige Tage verbringen - ein Traum!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Toll, wenn man Kunst in einem solchen Ambiente präsentieren darf - aber mindestens genauso wunderschön und gelungen finde ich den neuen blau-weißen header !
    Herzliche Grüße
    Heidrun aus Hochfranken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidrun,
      vielen Dank für Dein Kompliment zu meinem blau-weißen Header. Diesen habe ich Unikum-Eve (http://888unikum.blogspot.de/) zu verdanken, die sich immer wieder erbarmt und mir einen schönen, neuen Header baut. Sie ist soooooo eine liebe Person und hat einen fröhlichen Blog.
      LG Renate D.

      Löschen

Empfohlener Beitrag