Freitag, 26. Oktober 2012

Sterne und kein Ende

Das Licht ist immer noch miserabel, die Sonne mag sich einfach nicht durch den Hochnebel quälen. Aber egal - ich habe beschlossen, den aktuellen Stand meines Sternenquilts zu zeigen. 

Zuerst die Fotos mit Kater Toni. 
Gestern Nachmittag war ich bei meiner Freundin Brigitte und hatte natürlich die Sternendecke zum zeigen dabei. Kater Toni hat sie augenblicklich mit Beschlag belegt und sich darauf offensichtlich sehr wohl gefühlt. Katzen lieben Quilts - sogar wenn sie noch nicht fertig sind!


Auf diesem Foto finde ich ihn besonders süß, da hat er so dicke Bäckchen und so wache Augen!


Hier sind die Sterne sehr gut zu sehen.


Ohne Kater Toni sieht das Teil lange nicht so attraktiv aus!


 Ich habe schon viel geschafft und bin mit Begeisterung dabei!
Heute Nachmittag mache ich weiter!


Kommentare:

  1. Der Quilt wird wieder vom Feinsten! Und besonders fotogen natürlich mit so einem Schätzchen drauf! Mein Kater hat letztens auch das neue alte Sofa (aus dem Umzug meiner Tochter übrig und auf uns übergegangen...) mit dem alten Gebrauchsquilt vom Sohn in Beschlag genommen, und zwar mit einer richtigen Selbstverständlichkeit! Die haben z.Z. wieder das Winterfell bekommen, da sehen sie recht moppelig aus.
    Liebe Grüße, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  2. Toni hat eben Geschmack ;).............der Sternenquilt ist ein absoluter Traum, liebe Renate, unfassbar, was da an Arbeit und Herzblut dahintersteckt!!! Ein herrliches (Winter-) Wochenende und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  3. Ja, so ein klitzekleines bißchen stiehlt der Kater dem Quilt schon die Schau..... aber letztendlich strahlen die Sterne wunderschön!! Und was für eine Fleißarbeit!!
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Trudi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,

    ich liesel grad den Abiturquilt 2014 für den ältesten Sohn... auch alles Sterne nach einem Muster von Regina Grewe... man kann das Nähzeug immer dabei haben und ich entwerfe mir jetzt eine portable Nähtasche... für immer und überall dabei... klein und fein und hübsch. Ich bin erstaunt, was man zwischendurch so herstellen kann, ohne dass man das GeFühl hat, stundenlang genäht zu haben. Ich nähe bunt auf weiß, ein reiner Restequilt mit 600 verschiedenen Farben! Solltest du an Scrabtausch interessiert sein, lass es mich bitte wissen. Ich könnte noch den ein oder anderen anderen Stoff gebrauchen...

    Liebe Grüße!
    Beate
    Gabrielles Atelier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, liebe Beate,
      aber ich bin an einem Scraptausch nicht interessiert.
      Weiterhin viel Freude am Nähen des Abiturquilts! Ich weiß, wieiviel Spaß die Arbeit an den Sternen macht!
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  5. Jetzt hatte ich mich doch gefragt, wie unser Katze Lilly auf dein Bild kommt. Aber das es ja ein Kater ist ...! Aber diese Ähnlichkeit!?!
    Solch eine Fleissarbeit, dein wunderschöner Quilt.
    Ach übrigens schaue ich doch nun die Weimarkrimis und bewunder immer wieder deine Kissen, die ab und an verstohlen auftauchen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate,
    der Quilt ist wieder wunderschön! Was für eine Arbeit das doch ist. Und wie süß der Toni darauf aussieht! Ganz goldig. Die Farbzusammenstellung der Flicken ist Dir wieder gut gelungen.
    Ich räum jetzt noch eben meine Geranien weg. Am Wochenende soll's ja mit dem Winter losgehen. :-( Ist nicht so meine Zeit.
    Lieben Gruß, Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renate,
    Dein Quilt wird bestimmt ein Traum! Da ich kürzlich erst ein Sternennadelkissen gelieselt habe, kann ich auch nachvollziehen wieviel Arbeit hinter so einem großen, handgenähten Top steckt.
    ...übirgens, meine schwarze Katze Bazi unterzieht meine genähten Quilts auch immer erst einer "Endkontrolle"!
    Herzliche Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschöner Quilt und der Kater Toni ist so herzig.
    Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. Toni ist ja ein hübscher mit dem langen kuschligen Fell. Aber ich finde deinen Quilt auch ohne Kater schön. Sterne...passend zur Adventszeit.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön!!! Beide dein Quilt und dein Kater.
    Liebe Grüße
    Inge G. aus Eresing

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Renate,
    hab´ich mir doch gedacht, dass unser Toni heute in Deinem Post zu sehen ist. Natürlich spricht aus mir der "Mutterstolz"! Aber er ist nicht nur ein ausgesprochen liebes, sondern auch ein hübsches Kerlchen. Vielen Dank für die schönen Fotos! Nachdem ich heute nichts von Dir gehört habe, hast Du wahrscheinlich von morgens bis abends gequiltet. Dieser Quilt wird aber auch wieder ein besonders schönes Stück !!!!!
    Schönen Kuschelabend und viele liebe Grüße
    Brigitte P.

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin total fasziniert!!!!! Der Quilt wird wunderwunderschön!!!!
    So ein süßes Katerchen!!
    Ich wünsche die ein wunderschönes Wochenende und freue mich darauf, bald den fertigen quilt bewundern zu können!!!!
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Ps.: dein neuer Header gefällt mir unheimlich gut!!! Eine sehr stimmungsvolle Aufnahme!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renate,
    dein Sternenquilt ist eine wahre Farbenpracht und sicher ein toller Stimmungsaufheller für das grau-in-grau Wetter - auch schon beim Nähen.
    Bei dem Tempo, das du immer vorlegst, können wir sicher bald den fertigen Quilt bewundern. Es ist schön, deine Fortschritte mitzuverfolgen.

    Liebe Grüße, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renate, dank der Bilder wirds mir gleich warm ums Herz. Es wird ein herrlicher Quilt. Und Katzen lieben Quilts, weil sie die Liebe und Wärme spüren, die in den Quilt eingenäht ist. Egal in welchen Stadium er sich befindet.

    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  16. Man weiß gar nicht, wo der Blick hinwandern soll. Ob auf diesen hübschen Kater oder Deine Fleissarbeit mit den vielen bunten Sternen. Beides eine Augenweide.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Renate
    dein Sternenquilt ist wunderschön und Katzen wissen ja wo man am schönsten und bequemsten liegt,vor allem hat es angefangen zu schneien und was könnte da schöner sein als zu handarbeiten;.)) leider bin ich zur Zeit etwas träge umso mehr geniesse ich deine wunderbaren Bilder;.))
    geniess das Wochenende...gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Renate,
    wow!!! Die Decke sieht klasse aus. Toni selbstverständlich auch :-))) Er ist wirklich knuffelig :-)) Quilten kann ich leider nicht :-((( Nähen macht Spaß, ich komme momentan aber leider gar nicht dazu. Was mich allerdings wahnsinnig macht, wenn die Nähmaschine Mucken macht. Z.B. dickes wirrwarr Knäuel an der Spule, oder das Nahtbild nicht stimmt oder, oder, oder...Da hole ich immer meinen geduldigen "Fachmann Harry", der macht das gerne und in diesem Zusammenhang reinigt er dann auch (meistens) gleich die dreckigen Stellen...Da bin ich froh...Sag mal, regt Dich das denn nicht auf? Oder wie ist das bei allen anderen, die nähen? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das die Näherinnen einfach "so" hinnehmen. Kannst Du immer alles selbst einstellen? Das finde ich fantastisch, wenn man das kann. Was mich allerdings auch beschäftigt, das frage ich mich seit Deinem letzten Kommentar bei mir, wie machst Du das beim Nähen mit Deinem Rücken? Das muß doch wehtun, oder hast Du da einen Trick?

    Sonnige Grüße an Dich und einen sehr schönen Sonntag
    Corana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Renate,

    Katerchen Toni weiss eben, was gut ist ;-) und ob mit oder ohne Toni, Dein Quilt ist ein Traum.

    Ich bewundere Dich für Dein handarbeitliches Geschick....gerade für dieses kalte Wetter ist das genau die richtige Beschäftigung.

    Schicke Dir ganz,ganz liebe Sonntagsgrüsse, mach es Dir fein gemütlich.

    Alles Liebe
    Sonja

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Renate..

    ..aaaalsoooo.. ich hätte NIIIIE gedacht, dass ich das mal sagen oder gar schreiben würde.. aber ich finde:

    Das *Lange Teil* sieht sehr wohl attraktiv aus!! ..lach..

    NÄÄÄÄÄ... und was für ne Arbeit da drin steckt.. HAMMERSCHÖÖÖÖN!!
    Ich bin gespannt auf das Endresultat.. wie groß soll's den werden??
    Puuuh.. bei mir würde das nur EIN Tischset geben.. und sehr wahrscheinlich auch NUR eins.. hihi

    Ach und geschneit hat es bei uns gestern auch.. ist aber zum Glück NICHT liegen geblieben.. uff.. und das im Rhein/Maingebiet.. das war schon etwas seltsam und ich habe meinen Augen nicht getraut.. tztztzz..

    Viel Spass am WEITERTÜFTELN und einen superschönen Abend..
    Es güßt dich ganz ♥-lich
    die Gina

    AntwortenLöschen
  21. Dein Quilt ist umwerfend phantastisch schön! Sooo viel Arbeit steckt dahinter! Ich bin begeistert von deinem Blog, deshalb will ich nun öfters bei dir vorbei sehen!
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  22. Hej Renate,
    wunderbar ist dein Quilt bis jetzt schon!
    Ich beneide jede, die so etwas kann!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  23. Ob mit oder ohne den süssen Toni, dein Quilt wird fantastisch!!
    Winterliche Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  24. Der Quilt wird wird bestimmt super, wie all die anderen schönen Dinge in Ihrem Bogg

    AntwortenLöschen
  25. Der Sternenquilt ist ja schon Klasse. Und dem Kater gefällt er ja auch ausgesprochen gut.
    Du hast einen wunderschönen Blog.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschön! Und Katzen liebens besonders halbfertige Quilts ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag