Sonntag, 8. Februar 2015

Heute draußen und drinnen

Was ist das heute hässlich draußen!!!!!
Dabei spazierten meine Freundin Brigitte und ich
gestern noch bei herrlichsten Sonnenschein
durch eine traumhafte Winterlandschaft.
Winter ist heute auch - aber von der unschönen Seite.
Da ist doch tatsächlich ein unerschrockener Jogger unterwegs! Wow!


 Aber drinnen ist es anheimelnd, da bullert der Kaminofen und verbreitet behagliche Wärme.


Auf dem Tisch blühen zwei Mini-Hortensien, die ich gestern mit nach Hause geschleppt habe.


Die einzige Möglichkeit, so einen Tag zu genießen, ist, es sich zu Hause gemütlich zu machen!


 Nachher werde ich auch noch ein wenig am schwarz-weissen Quilt arbeiten,
soweit es mein Rücken zulässt.
Ich glaube, ein bisschen hat er sich schon gebessert!

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    wie schön, dass es deinem Rücken etwas besser geht. Ist doch immer eine langwierige Geschichte.
    Nä, das Wetter sieht bei euch ganz usselig und ganz anders aus als bei uns in Winterberg. Bleib mal lieber drin und genieße dein schönes Zuhause, deine Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    ja drinnen sieht es viel gemütlicher aus...
    Wobei ich sagen muss wer den Laufsport liebt, egal ob joggen oder walken, der macht das bei jedem Wetter, das macht süchtig, ich habs am Freitag auch getan, bei zweistelligen Minusgraden und eisigem Wind, das hab ich nun davon, nun bin ich krank, hätte ich mir es auch lieber drinnen mit Kerzleins gemütlich gemacht, dann gings mir heut besser.......
    Liebe Grüße von Tatjana und gute Besserung

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,
    auch wenn wir zu den Wahnsinnigen gehören, die gestern sogar eine Bergtour gemacht haben, so stimme ich Dir zu: Drinnen kann man es am besten aushalten. Besonders bei Dir: So anheimelnd! Dass Hortensien so frühlingsfrisch wirken können, hätte ich nicht geahnt. Wegen des Rückens: Hast Du mal eine Nadelreizmatte ausprobiert? Klingt scheußlich, hilft aber hervorragend (ich bin eine klassische Schulmedzinerin, aber dieses Ding verordne ich regelmäßig, auch mir selbst nach der Gartenarbeit...).
    Einen schönen Tag (wird ja heute draußen nicht besser, also drinbleiben...)!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,
      danke für den Tipp mit der Nadelreizmatte. Davon habe ich noch nie was gehört, werde mich aber jetzt darum kümmern. Heute sieht es hier aus wie gestern. Sonne wäre schön!
      Dir auch einen schönen Tag!
      Herzlichst
      Renate D.

      Löschen
  4. Liebe Renate
    es gibt doch nicht schöneres als nach einem Winterspaziergang heimkommen und es gemütlich haben und sich danach dann denn wichtigen Dingen zu widmen dazu schöne Musik mehr braucht es doch gar nicht,trotzdem freue ich mich schon das der Frühling doch bald kommt;.)) herzlichste u.ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag