Samstag, 12. September 2015

Momentaufnahmen im Atelier

Manchmal zweifle ich daran, daß das, was ich poste, überhaupt irgend jemanden interessiert. 
Ich hätte gerne überraschende, aufregende Geschichten, die ich hier veröffentlichen könnte. 
Aber mein Leben ist nicht so. 
Versteht mich nicht falsch, mir gefällt mein Leben sehr, 
nur habe ich das Gefühl, es ist für andere nicht übermäßig interessant. 
Trotzdem werde ich mich nicht davon abhalten lassen, Posts zu veröffentlichen. 
Ich mache es ja in erster Linie, weil ich Spaß daran habe. 

Heute ist so ein Tag, an dem ich keine interessante Geschichte erzählen kann. 
Dafür zeige ich einfach ein paar Momentaufnahmen aus dem Atelier.
Alltägliches eben.


Die Deko wird zunehmend herbstlicher.


Ein Blick in Richtung Quilt-Tisch mit dem Sesselquilt für meine Freundin.
Man sieht deutlich, dass nicht extra aufgeräumt wurde. 
Auf dem Bügelbrett liegt mein Schal und eine Zeitschrift.


Resteverarbeitung der übrigen Hexagons zu einem Kissentop.


Stillleben mit Audrey und meinem Werktagebuch.


Blick in die blau-weiße Porzellan-Sammlung.


Blick in die gold-weisse Porzellansammlung.


Der Herbstquilt "Flammende Erde" hängt auch wieder an der Wand 
und die Holzleuchter passen sich farblich an.

Kommentare:

  1. Hallo Renate,
    mich interessieren Deine Posts sogar sehr, weil sie so herrlich "wie im wirklichen Leben sind"! Man kann nicht jede Woche einen Quilt fertigkriegen oder einen Schal stricken und so gibt es halt manchmal mehr, manchmal weniger zu zeigen. Manchmal hat man ja auch seine freie Zeit in der Natur zugebracht und das ist auch gut!
    Weiter so! Schönen Gruß von Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,
    ich schaue immer gern bei dir vorbei und es muss nicht jedes Mal etwas " Neues " dabei sein !
    Zur Zeit gebe ich kaum Kommentare ab, aus Zeitgründen-häufige Krankenhausbesuche-.Dein Blog gefällt mir sehr und ich bin eine grosse Bewunderin deiner schönen Quilts .
    Liebe Grüße RIKA HH

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,

    also, ich mag deinen Blog und schaue immer wieder mal vorbei.... es muss nicht immer etwas Weltbewegendes sein, es sind die kleinen Denkanstöße und schönen Arrangements, die ich bei dir gern anschaue.Ich finde deine Bilder sehr stimmungsvoll und denke dann oft auch, tja, so einen Rhombenquilt mache ich auch irgendwann....zum Beispiel. Du arbeitest mit kräftigen Farben, das mag ich sehr!
    Liebe Grüße in den Süden der Republik!
    Beate
    Gabrielles Atelier Hamburg

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renate,
    ich liebe deinen Blog. Gerade weil er so ist, wie er ist.
    Bleib dabei.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Renate,
    wie kommen Sie denn auf DIE Idee?

    Ich z. B. schaue täglich, ob es von Ihnen nicht wieder etwas Neues, gibt, einen neuen post, meine ich.
    Alles ist so geschackvoll, auch Ihre Reisen mit dem Oldtimer oder Ihre Wanderungen mit Ihrer Freundin. Da habe ich schon mal bei google maps geschaut, wo diese oder jene herrliche Gegend ist und wie es in der Gesamtansicht ausschaut. Und den Neid ;-) nicht zu vergessen, wenn ich all Ihre schönen Werke sehe!
    Und wie schön Sie selbst die kleinsten Ecken gestalten!
    Für mich sind Sie und die Einblicke, die Sie uns gewähren, die reinste Augenweide.
    Mir tut Ihr blog sehr gut, vermutlich, weil wir im selben Alter sind.

    Also, ein schönes Wochenende Ihnen
    und hoffentlich erfreuen Sie uns weiterhin (ich weiß, sehr egoistisch)
    mit lieben Grüßen
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate, bitte mach weiter so wie bisher. Gerade die kleinen, eher unspektakulären Dinge sind so oft das Salz im Leben. Du machst so schöne Fotos, egal wo du bist und hast dein Atelier ganz toll eingerichtet. Ich kann das sagen, denn ich war schon da. Quilts haben so ihre eigene "Laufzeit" und wenn du uns wieder einen neuen zeigen kannst, sind das die Sensationen. Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  7. Дорогая Рената! Ваш дневник - радость и счастье вдохновения! Ваш стиль прекрасен. Пожалуйста, не сомневайтесь, каждую запись очень жду.
    Здоровья и радости!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate! Eeeeeeeeendlich hast Du mich mal wieder in Dein wunderschönes, gemütliches und kreatives Atelier
    eingeladen und ich bin dir gerne gefolgt! DANKE und weiter so! Liebe grüße von Mareile vom Niederrhein

    AntwortenLöschen
  9. Siehst Du, liebe Renate, ich bin hier ja eine stille Followerin, aber gerade mit diesem Alltäglichen, mit dem Blick in deine Werkstatt erfüllst du mir einen Herzenswunsch: ich liebe Räume, Werkstätten, Ateliers, in denen etwas Bezauberndes entsteht genauso wie die Produkte , die daraus hervorgehen.
    Vielen Dank dafür,
    Angelika
    Ach, die wunderhübsche Audrey...

    AntwortenLöschen
  10. ...schön und inspirierend ist es in deinem Atelier, liebe Renate,
    ich schaue mir das gerne an...und besonders, weil es nicht extra aufgeräumt sondern echt ist,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Claudia aus Ludwigshafen12. September 2015 um 18:44

    Liebe Renate,

    wie kommst Du denn auf diese komische Idee, dass Dein Blog nur wenige Menschen interessieren könnte. Ich bin regelmäßig bei Dir zu Gast, manchmal sogar sehr spät abends. Und wie schon so viele vor mir geschrieben haben, das wirkliche Leben macht es aus. Gerade kleine Begebenheiten aus dem Alltag sind Futter fürs Gemüt, und Deine Einblicke in das wunderschöne Atelier sind bezaubernd.
    Selbstverständlich soll als Allererstes Dein Blog Dir selber gefallen. Ich bin mir aber sehr sicher, dass Du viele treue Leser besitzt, die sich über jeden Blick durchs Schlüsselloch freuen.
    Und Quiltanfänger oder - fortgeschrittene können immer etwas Neues von Dir lernen oder sich einfach nur über Deine wunderschönen Quiltarbeiten freuen.

    In diesem Sinne mach weiter mit Deinem farbenfrohen und inspirierenden Blog und fang´ nicht an zu grübeln.

    Ganz herzliche Grüße aus der Pfalz
    schickt Dir

    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag, dass du dich so konsequent mit schönen Dingen, die du magst, umgibst und tust, was dich erfreut. Bei mir mag es spannender zugehen, aber ich könnte auf die viele innerfamiliäre Aufregung in den letzten zwei Jahren auch gut verzichten...
    Lass es, wie es ist, so lange es geht...
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renate,
    wie alle vorher schon betont haben, der Blog von Ihnen ist absolut interessant und sehr schön.
    Die Resonanz zeigt es doch deutlich. Obwohl ich mit Kommentaren so "geizig" bin, bin ich ein großer Fan Ihrer Arbeiten, Ihrer ganzen Art und schaue täglich in Ihren Blog und lese oft auch ältere Post zu bestimmten Themen. Vielen Dank, dass Sie uns teilhaben lassen an all den schönen Dingen, sie tun einfgach gut.
    Viele Grüße aus Dresden
    Erika Beetz

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renate, auch ich gehe regelmäßig und gerne in Deinem Blog und Atelier aus und ein.Dein sagenhaft schöner Herbstquilt ist wieder der Hit für mich.
    herbstliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renate, ich habe noch niemals einen Kommentar geschrieben, aber du nötigst mich förmlich dazu. Ich liebe alles an deinem Block. Wenn ich ganz down bin, schaue ich als erstes bei dir vorbei. Es gibt mir immer wieder Kraft und Motivation. Bitte weiter so. Viele liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe solche Einblicke!
    Kreativität pur!

    Greetings & Love & a wonderful sunday
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de
    Shop: www.eclectic-kleinod.de (15% auf alle Artikel)

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin sehr gern bei dir zu Gast und lese auch eifrig mit. Endlich mal ein Foto aus "dem Leben"! Ich meine damit deinen Arbeitsbereich. Das gehört auch dazu! Ich kann mich ebenso wie du an schönem Geschirr begeistern und freue mich immer über Fotos von deiner tollen Sammlung.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  18. auch ich schaue immer wieder vorbei, und finde dein herbstquilt sieht aus wie ein gemälde von gustav klimt !
    sehr schön bei dir im atelier !!

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Renate!
    Na, irgendwie schaffst du es ja, selbst die treulose Tomate (mich) wieder hierher zu locken! ;-)) Schönes Bilder hast du gemacht, auf deine blau/weiße Porzellansammlung bin ich etwas neidisch!!!

    Liebste Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Renate,

    ich schaue jeden Tag bei dir vorbei - es ist schon zu einem Ritual geworden!
    Ich genieße genau die Art, wie du deine Einträge machst - es würde mir etwas fehlen, wenn es die Seite nicht mehr gäbe.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und Energie, damit du uns alle mit deinen Beiträgen erfreuen kannst!

    Ganz liebe Grüße
    Renate K.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Renate,
    auch ich bin eher die stille Genießerin und schreibe selten Kommentare, aber nun muss es mal wieder sein!
    Dein Blog ist wie eines dieser vielen tollen Bücher, die man kauft und immer wieder anschauen kann!
    Ich schaue regelmäßig bei Dir rein und hin und wieder auch in die gaaanz alten Posts, es gibt immer wieder noch was Neues zu entdecken.
    Also bitte bitte mach weiter so!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Renate,
    mir geht es wie meinen Vorschreiberinnen . Gerne schau ich bei Ihnen rein, bewundere Ihre wunderschönen Arbeiten und die tollen Dekorationen. Vielen Dank für die vielen Anregungen die ich mir schon holen konnte.
    Viele Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Renate
    ich glaub da geht es uns allen gleich,das Leben ist halt mal so und es kann ja nicht jeden Tag etwas Neues passieren oder in das Zuhause einziehen auch bei uns sehen die Tage meist gleich aus und diese kleinen Freuden die man jeden Tag hat sind bestimmt für manche nicht interessant,ich komm sehr gerne bei dir vorbei auch wenn ich mit dem kommentieren manchmal etwas faul bin aber meine Zeit lässt halt manches nicht mehr zu ..bleib so wie du bist ...ggl. Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Renate,
    die Anteilnahme an den Blogs hat wohl überall ein wenig abgenommen, seitdem google+ & Co. stärker werden. Ich sehe das auch an meinem Blog. Und auch an mir selbst, man kann nicht überall sein. Aber dein Blog ist ja auch ein virtuell geführtes Werktagebuch und das finde ich immer interessant. Auch für einen selbst als Bestätigung, was man in einem Jahr alles geschafft hat.
    Herzliche Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Renate,
    ich schaue immer gern wieder hier vorbei und lass mich inspirieren. Ein paar "Haben muß" stehen nun schon auf meiner Liste. Die weißen Kissen werde ich bald in Angriff nehmen.
    Habe Dank für Deine Mühen mit dem Block.
    LG von Anne

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag