Mittwoch, 18. Mai 2016

Kreative Kissen

Immer wenn ich ein größeres Objekt fertig habe, 
wie diesmal das Top meines neuen Quilts "....für das Erinnern", 
bleiben diverse zugeschnittene Teile auf dem Tisch liegen. 
Doch statt sie weg zu räumen oder weg zu werfen fordern sie mich heraus, 
etwas Neues daraus zu fertigen.


Zuerst entstand daraus dieses 50 x 50 cm große Kissen, in das ich ganz verliebt bin. 
Die Farben und die Anordnung der Stoffe gefallen mir super gut.


Für das zweite, kleinere (35 x 35 cm) Kissen 
verwendete ich ich bedrucktes und beschriftetes Stück Stoff, 
das in meinem Quilttop keine Verwendung fand.
Es passte irgendwie nirgends dazu.


Kommentare:

  1. Das ist eine schöne Idee, direkt noch ein paar Kissenhüllen aus den Resten zu nähen! Und diese beiden Exemplare sehen wieder wunderschön aus!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    edel, edel! Mit dem Verwerten der Reststücke nimmst du den Geist des Patchworks auf.
    Ich sehe schon jetzt den schönen Quilt an der Wand, die Kissen auf der Essbank und einen üppig bunt geschmückten Tisch. Liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst halt zaubern...
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag