Montag, 19. Juli 2021

Wieder einmal ein Flohmarkt-Besuch

 Es ist lange her, seit ich zum letzten mal über einen Flohmarkt geschlendert bin. Doch Anfang des Monats hatte ich Gelegenheit, meinem Lieblings-Flohmarkt einen Besuch abzustatten. 

Gerne zeige ich euch meine Errungenschaften.



Dieses Bild gefiel mir sofort. Leider lässt es sich nur sehr schlecht fotografieren, da es hinter Glas gerahmt ist und ich möchte es wegen des Fotos nicht aus dem Rahmen nehmen. Es handelt sich um  Aquarell- oder Gouache-Malerei in sehr sanften Tönen. Das Motiv mit den Bäumen inmVordergrund, der sitzenden Gestalt mit Hund und dem Blick in die Ferne strahlt Ruhe und Frieden aus.

Zu diesem Bild bekam ich einen Schwung Bleistiftzeichnungen, die allerdings ziemlich zerfleddert sind. Aber ich war von der Qualität der Zeichnungen angetan und freute mich sehr. 







Ich vermute, bei den Zeichnungen handelt es sich um Entwürfe eines Kirchenmalers (?). Die Motive sind Heiligen-Köpfe, biblische Szenen und Entwürfe für Ornamente und Säulen. Sie sind signiert und datiert zwischen 1861 und ca. 1900. 


2 Kommentare:

  1. Das sind aber sehr,sehr schöne Zeichnungen.
    Liebe Grüße Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Wow spannend, solche Sachen habe ich noch nie auf einem Flohmarkt gesehen. Weißt du schon was du daraus machen willst?
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag