Donnerstag, 3. Oktober 2013

Decke oder Kissen? Kissen!

Während die Abriss-Arbeiten gegenüber in vollem Gange waren und immer noch sind, 
bin ich nicht untätig herumgesessen. 
Im Gegenteil! 
Ich hatte eine zündende Idee!
Seht her:


Kleine, kuschelige Strickkissen sind entstanden.



Jedes Kissen hat zwei unterschiedliche Seiten. 



Ich versuchte, die beiden Seiten farblich einigermaßen anzupassen.




Mit festen Maschen häkelte ich die beiden Teile zusammen. 
Die Strickbezüge haben keine Öffnung, um die Bezüge abzunehmen.
Waschen kann man die Kissen komplett in der Waschmaschine bei 30 ° C. 
Sowohl Innenkissen als auch Wolle vertragen das.


Dieser Stapel Quadrate wartet noch auf seine weitere Verarbeitung.
Meine ursprüngliche Idee, daraus eine Decke zu fertigen, 
habe ich inzwischen wieder verworfen.
Obwohl die Decke sicher auch ganz hübsch ausgesehen hätte.


Seit Monaten verstricke ich meine Socken-Woll-Reste zu diesen Quadraten. 
Immer gerne abends vor dem Fernseher. 
Die Idee fand ich auf einem Blog, leider weiß ich nicht mehr auf welchem.
Vielen Dank an dieser Stelle!
 
Man beginnt mit 3 Maschen, 
nimmt am Anfang jeder Reihe 1 Masche zu, 
bis man 100 Maschen hat.
Dann geht das Spiel umgekehrt weiter. 
Am Anfang jeder Reihe nimmt man 1 Masche ab. 
Ich habe zweifädig gestrickt, damit die Wollreste weniger werden. 

Kommentare:

  1. Bist Duuuu fleißig! Als ich erst die Kissen sah, da dachte ich, wer hat ihr denn die Teile gestrickt? Das hast Du selbst gemacht? Und so viele!
    Meine Handarbeitslehrerin hätte Dir eine 1+ gegeben.
    Schönen Feiertag noch und lieben Gruß, Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, Renate. Du bist so fleißig! Und dann hast du die Kissen nicht einfach gerade hochgestrickt, sondern auch noch so aufwändige Zu-, und Abnahmen eingearbeitet. Dickes Kompliment!
    Ich bin schon sehr gespannt auf das Stilleben, das wir doch hoffentlich zu sehen bekommen?!
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,
    da hab' ich glatt den letzten Post verpasst und ich stimme dir da komplett zu, es ist zu traurig, dass wieder ein altes Gebäude weichen muss. Ich hoffe für dich, dass du dir deine Erinnerungen daran bewahrst und in der kommenden Bauphase nicht zu großen Belästigungen ausgesetzt bist.

    deine Strickkissen sind ja klasse.......und ich musste genau so staunen, wie meine Vorschreiberinnen, dass du die alle (mal so eben nebenbei) beim Fernsehen gestrickt hast......wow! Du bist wirklich ein fleissiges Bienchen und ich ziehe meinen Hut vor deinen handwerklichen Fähigkeiten. Es macht immer so viel Spaß zu sehen, wie du etwas erschaffst, was dann auch noch farblich so toll aussieht. Auch in deinem zuhause!

    Ich wünsche dir noch einen entspannten Feiertag und sende die liebsten Grüße....
    Kim

    AntwortenLöschen
  4. Hej Renate,
    eine sehr schöne Idee!!!
    Leider habe ich meine ganzen Reste entsorgt :(((!
    Nun ja, ich werde noch einige Socken zu stricken haben ☺☺☺
    Ganz liebe Grüße
    und ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Die Kissen sind wirklich schön, wie alles was du machst. Und soo gemütlich sieht es bei dir aus, schade dass ich so weit weg wohne....
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine tolle Idee, jetzt weis ich wie ich meine Sockenreste verwerten kann.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Eine feine Idee und unglaublich fleißig warst du!

    Liebe Grüße von Gisa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate,

    stellst du die Kissen in den dawanda shop?

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Barbara. Die Kissen kommen bald!
      LG Renate D.

      Löschen
  9. Liebe Renate,
    die Kissen auf Bild 4 und 5 würde ich gerne kaufen. Vielleicht meldest du dich mal!
    MSchmidt-Fliesen@t-online.de
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Gute Idee, jetzt müsste man nur noch Socken stricken können. ;o)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Renate,
    eine wirklich tolle Idee die ich bei Zeiten gern ausprobieren werde.
    Ja Wollreste hat man zu Hauf wenn viel gewerkelt wird.
    Liebe Grüße,Moni

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renate,
    ich mag Deinen Blog sehr. Die Kissen sind Superklasse. Ich habe schon einige Kissenplatten gestrickt und stehe jetzt vor der Vollendung (Zusammenhäkeln) des ersten Bezugs. Gerade sah ich Deine Idee mit dem Zopf im Kissen. Wird als nächstes umgesetzt. Vielen Dank für die Idee und weiterhin viel Erfolg beim bloggen.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag